Neuausrichtung Beschaffungsmanagement

Neuausrichtung Beschaffungsmanagement

Projektprofil


Einsatz: Neuausrichtung Beschaffungsmanagement

Branche: Hersteller hochwertiger Werkzeuge für den professionellen Friseurbedarf

Projektdauer: 3 Monate

Ziel: Entwicklung und Umsetzung einer globalen Beschaffungsstrategie

Erfolg: Kostensenkung -1,5 Mio. €, Lagerbestandsabbau -37%, Sortimentsbereinigung -20%


Projektbeschreibung


Ein mittelständischer Hersteller hochwertiger Werkzeuge für den professionellen Friseurbedarf sah sich mit massiven Integrations- und Methoden-Defiziten konfrontiert.  Diffuse Vorstellungen zu strategischen Lösungsansätzen führten zu einer rückläufigen Ertragssituation.

Der eingesetzte Berater konnte durch die Entwicklung einer belastbaren Strategie zur Prozess und Organisationsanpassung einen tiefgreifenden Change-Prozesse initiieren.


Kundenfeedback


Dank der langjährigen Erfahrung und Expertise des Beraters konnte das Unternehmen enorme Einsparungspotenziale identifizieren und den Gewinn steigern.

Projektmanagement Logistik beim Gewürzspezialisten RAPS

Projektmanagement Logistik beim Gewürzspezialisten RAPS

Herausforderung

RAPS plante seine Logistikaktivitäten auf einen externen Dienstleister zu übertragen. Um das Logistikprojekt erfolgreich umzusetzen, suchte das Gewürzunternehmen sehr kurzfristig einen Experten. Es galt, den ehrgeizigen Zeitplan zu halten, die Produktion zu sichern sowie die termin- und qualitätsgetreue weltweite Belieferung zu gewährleisten.

Das Projekt erforderte Erfahrung, Schnelligkeit und Umsetzungsstärke – Atreus war hierfür der überzeugendste Anbieter.”

Kilian Krieger, als Geschäftsführer von RAPSKilian Krieger war bis Ende 2010 Geschäftsführer der RAPS GmbH & Co. KG. Er blickt auf 30 Jahre Berufstätigkeit in verschiedenen kaufmännischen Funktionen und als Berater zurück. Herr Krieger hat Unternehmen in Wachstums- und in Restrukturierungsphasen begleitet.

Mit dem Atreus Manager stand uns ein Experte zur Seite, der half, den Meilenstein Outsourcing erfolgreich zu bewältigen.”

Kilian Krieger, als Geschäftsführer von RAPSKilian Krieger war bis Ende 2010 Geschäftsführer der RAPS GmbH & Co. KG. Er blickt auf 30 Jahre Berufstätigkeit in verschiedenen kaufmännischen Funktionen und als Berater zurück. Herr Krieger hat Unternehmen in Wachstums- und in Restrukturierungsphasen begleitet.

Erfolg

Es gelang Atreus, schnell ein tragfähiges Logistikkonzept zu erarbeiten. Outfarming statt Outsourcing führte zum Erfolg.

Projektbericht

Was bewegte Sie dazu, einen Interim Manager einzusetzen?

Für die Entscheidung standen ganz klar drei Dinge im Vordergrund: die Erfahrung, die Schnelligkeit und die Umsetzungsstärke, die der Manager auf Zeit in dieser Projektphase einbringen sollte. Da wir nicht die nötigen personellen Kapazitäten für das Outsourcing-Projekt hatten, wollten wir diese Lücke über Atreus schließen.

Das Outsourcing-Projekt war bereits gestartet, als Atreus ins Spiel kam?

Ja, wir hatten bereits umfassende Maßnahmen ergriffen, um das Unternehmen in eine tragfähige Zukunft zu führen. Das Outsourcing der Logistikaktivitäten war ein bedeutender Meilenstein unseres Maßnahmenplans. Nach der Ausschreibungsphase standen wir mit einem Dienstleister in Verhandlungen und erkannten, dass etliche Aspekte unseres Produktions- und Wertschöpfungsprozesses in ihrer Komplexität im Outsourcing-Plan noch nicht berücksichtigt waren. Also entschieden wir uns, das fehlende Expertenwissen über Atreus zu holen.

Welche Anforderungen stellten Sie an den Atreus Manager?

Der Interim Manager musste in kürzester Zeit unsere Logistikprozesse und die Prozesslandschaft analysieren, die bisherige Leistungsfähigkeit der eigenen Logistik bewerten und innerhalb von vier Wochen eine Entscheidungsgrundlage für das Outsourcing samt optimiertem Alternativenplan vorlegen.

Beratung in den Bereichen Global Sourcing und Supply Chain für einen Automobilzulieferer in China

Beratung in den Bereichen Global Sourcing und Supply Chain für einen Automobilzulieferer in China

Herausforderung

Ein Automobilzulieferer war auf der Suche nach einer Führungskraft mit Erfahrung in Global Sourcing, operativem Geschäftsbetrieb und M&A (Mergers and Acquisitions) in der Großregion China. Der Manager sollte das Unternehmen bei der Identifizierung und Prüfung potenzieller Investitionsmöglichkeiten beraten, um den wachsenden regionalen Anforderungen im chinesischen OEM-Automobilsektor gerecht zu werden.

Der Berater unterstützte mit seinem umfangreichen Know-how ein internes Team aus verschiedenen Unternehmensbereichen bei der Entwicklung einer Empfehlung zur Förderung des wachsenden Chinageschäfts.”

Dr. Christian Frank, Atreus Partner und Mitglied des Executive Boards

Erfolg

Wir stellten einen Global Sourcing und Supply Chain-Berater mit über 20 Jahren internationaler Geschäftserfahrung in der Region zur Verfügung. Als Mitglied und Leiter eines internen Teams aus verschiedenen Unternehmensbereichen nutzte er sein umfangreiches Know-how, um das Team bei der Entwicklung einer Empfehlung zur Förderung des wachsenden Chinageschäfts zu unterstützen. Im Rahmen der wirtschaftlichen Beurteilung des Chinageschäfts erstellte er eine Übersicht kritischer Themen, die geprüft werden sollten. Außerdem assistierte er dem Team bei der Zusammenstellung und Formulierung eines umfangreichen Geschäftsdokuments, welches in die endgültige Empfehlung mündete. Darüber hinaus wirkte unser Berater bei der Beschaffung strategischer Informationen in Bezug auf Investitionsmöglichkeiten mit und fasste die kritischen Faktoren für die Errichtung von Produktionsstätten in der Großregion China zusammen. Abschließend half er bei der Ausfertigung der Empfehlung zur Präsentation vor dem Verwaltungsrat.

Projektbericht

Der Interim Manager bewährte sich als Teammitglied und schloss die ihm übertragenen Aufgaben in einem Zeitraum von 13 Wochen erfolgreich ab. Das Team wurde mehrfach vom Vorstand gewürdigt und die vorgelegte Empfehlung wurde angenommen.